Produkteigenschaften Markisentücher
Fragen

Produkteigenschaften unserer Markisentücher

Unsere eingesetzten Markisentücher sind aus 100% spinndüsengefärbtem Markenacryl und garantieren höchste Funktionalität und Langlebigkeit. Spinndüsengefärbt bedeutet, die Rohmasse aus der die Spinnfasern gesponnen werden, ist bereits eingefärbt. Die Farbe wird also nicht mechanisch auf die Faser aufgebracht, sondern ist innen komplett durchgefärbt.

  • Brillante Farben mit hoher Leuchtkraft
  • Farben bleiben lange erhalten und bleichen nicht aus
  • Höchste UV-Beständigkeit, dadurch hohe Festigkeit
  • Witterungsbeständige  Outdoorfaser (siehe Vergleich Markenacryl = PAC und Polyester = PES)
  • Sehr gute Schmutz- und Wasserabweisung
  • Angenehme textile Optik
  • Atmungsaktiv, Feuchtigkeit transmissiert gut
  • Kaum Knick- oder Faltenbildung
  • Einfache Handhabung beim Tuchtausch
  • Keine unangenehmen Flattergeräusche, da unsere Tücher präzise und passgenau gefertigt werden.

Die Perfektion hat auch seine Grenzen

Markisentücher sind, da sie ständig der Witterung, Wind, UV-Licht mechanischer Spannungen ausgesetzt sind, Hochleistungsprodukte. Dennoch sind manchen Eigenschaften durch die Anforderungen des Umweltschutzes Grenzen gesetzt. Manches ist, trotz ausgereifter Fertigungs- und Produktionstechniken möglich. Der Wert und die Gebrauchstüchtigkeit eines Markisentuches ist dadurch nicht gemindert, daher weisen wir auf einige Eigenschaften, die auftreten können, ausdrücklich hin.

Knickfalten

Obwohl unsere Markisentücher gerollt in langem Paket geliefert werden, können bei der Konfektion oder wenn das Markisentuch gefaltet wird, kleine Knicke enstehen, die bei hellen Stoffen als dunkler Strich sichtbar werden.

Welligkeiten im Bereich von Bahnen und Nähten

Das Tuch wird auf der Markisenwelle aufgewickelt. Im Nahtbereich liegt der Stoff jeweils doppelt, dadurch verändert sich der Aufroll-Durchmesser und  als Folge können sich kleine Fältchen neben den Nähten bilden. Vermeiden Sie unbedingt starken Regen, da sich dadurch Wassersäcke bilden können, die das Tuch überdehnen und dann später zu Welligkeit führen.

Regenbeständigkeit

Grundsätzlich ist ein Standardmarkisentuch kein Regenschutz. Durch wasserabweisendes TEXgard EASY CLEAN Finish halten unsere Tücher einem kurzen Regenfall stand. Bei lang anhaltendem Regen kann es zum Durchdringen des Wassers kommen.

  • Niemals das Tuch mit einem Hochdruckreiniger behandeln
  • Losen Schmutz regelmäßig entfernen
  • Nachdem sie das Tuch feucht aufgewickelt haben unbedingt bei Trockenheit wieder ausfahren und durchtrocknen lassen
  • Reinigung mit Wasser und milder Seifenlauge

Weitere Beiträge

Fragen

Tenara Garn

Die Schwachpunkte in Markisentüchern waren bisher die Nähte. Auf Grund von Witterungseinflüssen wurde ...

Kommentare sind geschlossen.

Mehr in Fragen